Kontaktieren Sie uns

Gerne geben wir Ihnen Auskunft über das Biathlonzentrum.
Request

Contact

Premiere erfolgreich abgeschlossen
  • 04.02.2024
  • Große Freude im Beerental über den erfolgreichen Abschluss des ersten Para Nordic Weltcups

Premiere erfolgreich abgeschlossen

Martell – Die zweite Etappe des paralympischen Langlauf- und Biathlonweltcups endete am heutigen Sonntag im Martelltal, das zum ersten Mal Gastgeber dieser besonderen Veranstaltung war. Das Biathlonzentrum „Grogg“ bot dabei vier spannende Wettkampftage mit einem Langlauf- und drei Biathlonbewerben. „Wir sind glücklich über diesen erfolgreichen Abschluss und das ganze positive Feedback. Es ist eine Bestätigung unserer Arbeit der letzten Monate. Doch ohne unsere zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfer und die Unterstützung der Sponsoren und Gastwirte könnte so eine Veranstaltung nicht durchgeführt werden“, bedankte sich der Präsident des Organisationskomitees und Marteller Bürgermeister Georg Altstätter.

An Action nicht zu übertreffen
  • 03.02.2024
  • BIATHLON: Der Para Nordic Weltcup in Martell sorgt für pure Spannung

An Action nicht zu übertreffen

Martell – Nach den ersten beiden Wettkämpfen am Mittwoch und Donnerstag, ging es am heutigen Samstag mit spannenden Biathlonbewerben weiter. Auf dem Programm stand eine Sprint-Verfolgung, ein Wettkampfformat bei dem es zuerst eine Qualifikation und dann das große Finale gibt. Bei der Qualifikation gibt es pro Fehler am Schießstand eine Strafzeit von 20 Sekunden. Alle Athleten, welche in der Qualifikation weniger als 30 Prozent Zeitrückstand auf den Erstplatzierten haben, kommen ins Finale. Im Finale muss dann pro Fehlschuss eine Strafrunde von 75 Metern gelaufen werden. Im Para-Biathlon werden die Gewehre aber nicht wie gewöhnlich von den Athleten mitgeführt, sondern stehen am Schießstand bereit. Pro Geschlecht gibt es jeweils drei Kategorien: Sitting (auf Sitzskiern), Standing sowie Sehbeeinträchtigte, die in der Loipe mit einem Guide unterwegs sind, und beim Biathlon am Schießstand mit Lichtimpulsen und akustischem Signal „schießen“.

Erster PARA-Biathlon Wettkampf
  • 01.02.2024
  • BIATHLON: Der Para Nordic Weltcup zeigt sich von seiner besten Seite

Erster PARA-Biathlon Wettkampf

Martell – Der Para Nordic Weltcup kommt mit dem 7,5 km Sprint im Biathlonzentrum „Grogg so richtig in Schwung Vor der herrlichen Kulisse im Biathlonzentrum „Grogg“ in Martell ist heute ein weiterer Wettkampf des Para Nordic World Cups über die Bühne gegangen, welcher gestern mit dem klassischen Sprint im Langlauf eröffnet wurde. Heute fand das erste Biathlonrennen dieser Weltcupsaison 2023/24 für die Athletinnen und Athleten statt. Im Biathlon werden die Luftdruckgewehre aber nicht wie gewöhnlich von den Athleten mitgeführt, sondern stehen am Schießstand bereit. Pro Geschlecht gibt es jeweils drei Kategorien: Sitting (auf Sitzskiern), Standing sowie Sehbeeinträchtigte, die in der Loipe mit einem Guide unterwegs sind, und beim Biathlon am Schießstand mit Lichtimpulsen und akustischem Signal „schießen“.

Premiere in Martell geglückt
  • 31.01.2024
  • PARA Nordic Weltcup: Heute fand mit dem Sprint die Premiere des Para Nordic Weltcups im Biathlonzentrum „Grogg“ statt

Premiere in Martell geglückt

Martell – Gute Stimmung bei noch besserem Wetter herrschte heute beim ersten Para Nordic Weltcup im Vinschger Seitental. Für die Organisatoren rund um OK-Präsident Georg Altstätter und Wettkampfleiter Peter Tumler, war der heutige Tag eine große Herausforderung, welcher mit größter Bravour und zur Zufriedenheit des Weltverbandes FIS gemeistert wurde.